So erreichen Sie End-to-End-Sichtbarkeit in Ihrem hybriden Netzwerk.

Newsletter Februar 2020

In Bezug auf eine der größten Veranstaltungen in Europa, Cisco Live in Barcelona, wollen wir in dieser Newsletter-Ausgabe das Thema “SDN” aufgreifen. Unabhängig davon, ob Sie persönlich vor Ort waren oder nur davon gehört haben, Fakt ist – mehr und mehr Unternehmen denken über eine SDN-Anbindung nach. Und deswegen empfinden wir es als wichtig, ein paar relevante Informationen dazu zu liefern.

Wie Sie vielleicht bereits wissen, unterstützt NetBrain SDN-Management und hat im Laufe der Jahre Integrationen mit Cisco ACI und NSX ermöglicht. Aber viel möchten wir Ihnen hierzu nicht verraten. Lesen Sie es doch selbst. Wir stellen Ihnen ein Datenblatt und eine kurze Case Study zur Verfügung.

Abgesehen davon erwartet Sie am Ende dieses Newsletters eine kleine Überraschung – eine neue Fallstudie von Informationstechnikzentrum Bund. Sie arbeiten mit NetBrains Netzwerk-Automatisierungsplattform und berichten jetzt darüber. Wir sind gespannt, was Sie dazu sagen.

DATENBLATT

Volle Transparenz über hybride Infrastrukturen mit Cisco ACI

Der Bedarf an robusten Netzwerken steigt, je mehr Anwendungen  Unternehmen möglichst agil bereitstellen wollen. Dies hat zur zunehmenden Einführung von softwaredefinierten Netzwerk-Lösungen (SDN) geführt und damit auch zur Weiterentwicklung von Rechenzentrumsarchitekturen.

Die Herausforderung für IT-Teams liegt heute darin, dass sie diese neue Architektur verstehen und gemeinsam mit dem “legacy” Netzwerk, mit dem sie verbunden ist, effektiv verwalten müssen. Mangelt es allerdings an entsprechenden Tools, ist das Management von sich weiterentwickelnden, heterogenen Netzwerk stark erschwert.

Datenblatt lesen

 

 

USE CASE: SDN-Visualisierung

So visualisieren Sie SDN mit Ihrem traditionellen Netzwerk

Mit der Automatisierungsplattform von NetBrain können IT-Teams die benötigte Transparenz in ihren hybriden Netzwerken nun leichter erreichen. Große Umstellungen sind nicht nötig. Ab jetzt können Teams dieselben Tools zum Verstehen und Verwalten sowohl von einem softwaredefinierten als auch von einem traditionellen Netzwerk nutzen.

Abgesehen davon unterstützt NetBrain softwaredefinierte Technologien wie Cisco ACI und VMware NSX und verwendet ein Restful API-Framework, um die softwaredefinierten Geräte über ihre zentralen Controller zu ermitteln.

Hier erfahren Sie, wie Sie

  • SDN gemeinsam mit Ihrem traditionellen Netzwerk visualisieren;
  • Datenströme in Sekundenschnelle abbilden;
  • schnell Overlay- und Underlay-Abhängigkeiten dekodieren;
  • Daten aus allen Tools auf einer einzigen Karte vereinen;
  • kritische Diagnosen automatisieren;
  • nicht nur reaktiv, sondern auch proaktiv agieren.

Mehr lesen

TEAM MÜNCHEN

Dr. Bogdan Andrus
Sr. Ingenieur

Dr. Bogdan Andrus ist bei NetBrain Technologies als Network Automation Ingenieur tätig und unterstützt seine EMEA-Kunden bei den technischen Supportanfragen.

Sein Fokus ist die Definition und Entwicklung technischer Lösungen für den Netzwerkbetrieb und die Netzwerkkonfiguration, die darauf abzielen, die MTTR zu senken und manuelle Aufgaben durch Automatisierung zu reduzieren.

Da Herr Andrus umfangreiche Forschungs- und Entwicklungserfahrungen im Netzwerkbereich mit Schwerpunkt auf Programmierbarkeit und Virtualisierung (d. H. SDN / NFV) für Rechenzentren, LAN und WAN hat, kann er mit NetBrains Kunden an komplexen Projekten zusammenarbeiten und jedem Einzelnen eine maßgeschneiderte Lösung anbieten.

Kontakt aufnehmen

 

 

 

FALLSTSTUDIE: Informationstechnikzentrum Bund

Klare Strukturen für sicheren Netzwerkbetrieb

Erfahren Sie in dieser Fallstudie, welche Netzwerk-Management Herausforderungen Informationstechnikzentrum Bund hatte und, wie NetBrain dabei helfen konnte.

“Für uns ist die Lösung von NetBrain genau die richtige, um eine permanente gute Übersicht über unsere Kundensysteme und -netzwerke zu erhalten.“

Axel Schuster
Projektleiter

 

Artikel lesen