Zurück

Netzwerkpläne einfach teilen mit NetBrain-Version 8.03

October 5, 2020

NetBrain vereinfacht den Alltag der NetOps mit neuen Funktionen für bessere Zusammenarbeit

Netzwerkpläne einfach teilen mit NetBrain-Version 8.03

München, Deutschland (5. Oktober 2020) – NetBrain Technologies, führender Anbieter im Bereich der NetOps-Automatisierung für weltweit mehr als 2.300 Unternehmen, hat jetzt die neue Version seiner NetBrain-Lösung veröffentlicht. Mit dem 8.03-Release erweitert das Unternehmen den Funktionsumfang seiner Lösung deutlich. Neu hinzugekommen ist unter anderem das „Function Portal“, mit dessen Hilfe NetOps-Teams auf einfache Weise beliebige Karten des Netzwerks mit anderen teilen können. Das besondere an der Neuerung: Der Empfänger benötigt zum Betrachten der Netzwerkpläne keine eigene NetBrain-Lizenz. Zudem handelt es sich bei den Netzwerkplänen nicht bloß um einfache statische Netzwerkkarten, sondern um dynamische Netzwerkpläne mit inkludierten Dataviews.

Die neueste Version der NetBrain-Lösung, 8.03, unterstützt Netzwerkadministratoren mit einer ganzen Reihe neuer Funktionen. Die Erweiterung des Funktionsumfangs soll es für die NetOps-Teams der Kunden einfacher machen, alltägliche Aufgaben des Netzwerk-Managements und der -Automatisierung umzusetzen. So bietet beispielsweise das neue Feature „Function Portal“ die Möglichkeit, unterschiedlichste Netzwerkkarten wie selbsterstellte Karten, Sitemaps oder Pathmaps mit anderen zu teilen. Diese Netzwerkpläne sind keine statischen Karten, sondern vielmehr handelt es sich um dynamische Netzwerkkarten inklusive Dataviews. Solche Dataviews sind anpassbare Datencontainer die Technikern als primäres Werkzeug dienen, um Diagnosen für ganze Netzwerke, Standorte oder Netzwerkkarten skalieren zu können. Mit ihrer Hilfe können Netzwerkdaten auf einem dynamischen Netzwerkplan visualisiert werden, mit gängigen Netzwerk-Benchmarks verglichen werden sowie Warnmeldungen oder Drilldown-Aktionen aufgerufen werden.

Das Teilen der Netzwerkpläne ist sowohl unternehmensintern als auch mit externen Parteien einfach über den Browser möglich. Damit kann zum Beispiel einem Service Provider ermöglicht werden, zur Fehleranalyse eine bestimmte Karte des Netzwerks in Augenschein zu nehmen, ohne dass der Dienstleister dazu eine eigene NetBrain-Lizenz benötigt.

Eine weitere Neuerung stellt die hinzugekommene Funktion „Device Health Report“ dar. Sie unterstützt die Netzwerk-Teams in der Diagnose des allgemeinen Gerätezustands von Netzwerkkomponenten. Um den Status des Netzwerks zu kennen, ist eine Übersicht über den allgemeinen Gerätezustand von Netzwerk-Devices von großer Bedeutung bei der Arbeit mit Netzwerk-Maps. Device Health Report zeigt eine Übersicht des Gerätezustands aus folgenden Perspektiven:

  • Grundlegende Informationen – Gerätetreiber und Standortzuordnung.
  • Live-Status – Ping-Status, SNMP- und CLI-Verbindung, Status der Hostnamen-Änderung usw.
  • Data Existence in der aktuellen Baseline – Konfigurationsdatei, Datentabellen usw.
  • Topologie – Verbindungen für jeden Topologietyp, wie z. B. die Anzahl der “No Neighbor”-Schnittstellen, ob es sich um ein isoliertes Gerät handelt etc.
  • Path Failure – fehlgeschlagene Aufzeichnungen der Pfade, die über das Gerät führen.

Weitere Details zur neuen Version finden Sie

https://www.netbraintech.com/de/loesung/

Die vollständigen Release Notes finden Sie hier

https://www.netbraintech.com/docs/ie80/NetBrain_Customer_Release_Notes_8.03.pdf

Weitere Informationen über die NetBrain-Plattform finden Sie unter

https://www.netbraintech.com/de/loesung/

Über NetBrain Technologies

NetBrain wurde 2004 gegründet und ist heute Marktführer im Bereich der Netzwerkautomatisierung. NetBrains adaptive Netzwerkautomatisierungsplattform bietet den Netzwerkexperten Transparenz über ihre hybriden Netzwerke und ermöglicht die Automatisierung von Schlüsselaufgaben in den IT-Workflows. Heute nutzen mehr als 2300 der weltweit größten Unternehmen sowie eine Vielzahl von Managed Service Providern die Lösungen von NetBrain, um die Netzwerkdokumentation zu automatisieren, die Fehlersuche zu beschleunigen und die Netzwerksicherheit zu verbessern – und das bei gleichzeitiger Integration in ein reichhaltiges Ökosystem von Partnern. NetBrain hat seinen Hauptsitz in Burlington (Massachusetts/USA) und verfügt über Niederlassungen in Sacramento (Kalifornien/USA), München (Deutschland), London (Großbritannien), Peking (China) und Toronto (Kanada). Weitere Informationen finden Sie unter https://www.netbraintech.com/de/

Ihr Kontakt in Deutschland:

Barbara Frömmel, Senior Marketing Specialist, NetBrain Technologies GmbH, Karlstr. 68, 80335 München, E-Mail: [email protected], Telefon: +49 89 20 40 01 89 91

Für internationale Pressemitteilungen klicken Sie bitte hier >>

 

Ähnlicher Inhalt

NetBrain vereinfacht NetOps im Alltag mit Multi-Cloud-Unterstützung und neuen Low-Code/No-Code-Tools

NetBrain vereinfacht NetOps im Alltag mit Multi-Cloud-Unterstützung und neuen Low-Code/No-Code-Tools Netzwerkautomatisierung in Version 10 ab sofort verfügbar MÜNCHEN, Deutschland (8. April 2021) – NetBrain Technologies, weltweit führender Anbieter von Automatisierungslösungen…

Mehr lesen

NetBrain beschleunigt IT-Services durch Integration in das Ticketing-System von ServiceNow

MÜNCHEN, Deutschland (7. November 2019) – Der Stillstand von IT-Systemen kostet Zeit und somit Geld. Was für einen einzelnen Arbeitsplatz sehr ärgerlich ist, wird bei Netzwerkproblemen schnell zum Ärgernis für…

Mehr lesen

NetBrain setzt voll auf den Channel

NetBrain setzt voll auf den Channel – neues Partnerprogramm sorgt für gemeinsames Wachstum Neue Channel-Strategie zur Just-in-time-Netzwerk-Automatisierung: MÜNCHEN, Deutschland (15. September 2019) – NetBrain Technologies, führender Anbieter, führender Anbieter im…

Mehr lesen