Troubleshooting Automation

NETZWERK-TROUBLESHOOTING IN ECHTZEIT

Netzwerkprobleme treten jederzeit auf. Erfassen Sie sie Just-in-Time.

Netzwerkprobleme treten jederzeit auf. Erfassen Sie sie Just-in-Time.

Integrieren Sie NetBrain in Ihre bestehenden Incident-Management- oder Event-Management-Lösungen, um eine Just-in-Time Automation auszulösen – für jedes Ticket und jeden Alarm. NetBrain bildet das Problem in einer dynamischen Netzwerkkarte ab und bindet die Karten-URL in Ihre NMS-Lösung ein.

Problembereich auf einer Karte automatisch anzeigen
Automatisieren Sie die Erstanalyse noch bevor ein Mensch eingreift

Automatisieren Sie die Erstanalyse noch bevor ein Mensch eingreift

Automatisieren Sie die gängigsten Diagnosen, wie Gerätezustandsüberprüfung, Link-Performance, Konfigurationsbasisanalyse, noch bevor sich ein Netzwerk-Experte einschaltet, indem Sie NetBrain in Ihre Incident Management-Lösung integrieren.

Event Triggered Diagnosen anzeigen
Wenden Sie Expertenwissen automatisch an

Wenden Sie Expertenwissen automatisch an

Ohne die dynamische Netzwerkkarte zu verlassen, können weniger erfahrene Ingenieure auf das Fachwissen von Senior-Ingenieuren zugreifen und damit gezieltere Diagnosen per Mausklick automatisieren. Analysieren Sie Hunderte von potenziellen Netzwerkproblemen – Geschwindigkeits-/Duplex-Fehlanpassungen, zunehmende Schnittstellenfehler, Warteschlangenabbrüche – auf 2 Geräten oder auch auf 200 Geräten in Sekunden.

Fachwissen mit dem gesamten Team teilen
Maximieren Sie die Intelligenz Ihrer anderen Tools

Maximieren Sie die Intelligenz Ihrer anderen Tools

Bringen Sie alle Ihre Netzwerkinformationen dort zusammen, wo sie verwertbar sind: in der dynamischen Netzwerkkarte. Schalten Sie alle Daten, die Sie über CLI/SNMP (BGP-Konfiguration, QoS, Multicast) oder API erhalten können, nach Bedarf dynamisch ein oder aus – einschließlich Daten von Ticketing-Systemen, 24×7-Monitoring-Lösungen und sogar von Cisco TAC.

Daten aus all Ihren Netzwerk-Tools visualisieren
Troubleshooting ist ein Teamsport

Troubleshooting ist ein Teamsport

Was wurde bereits getan? Welche Ergebnisse haben schon andere gefunden? Bringen Sie alle im Team schnell auf den neuesten und gleichen Stand. Kein E-Mailen von Datenspeichern und Protokolldateien mehr. Teilen Sie die Diagnoseergebnisse mit den anderen direkt auf der Netzwerkkarte, so dass jeder sie sehen kann.

Zusammenarbeit mit einer gemeinsam genutzten Analysekonsole optimieren
Wechseln Sie von reaktiv zu proaktiv

Wechseln Sie von reaktiv zu proaktiv

Integrieren Sie die erlernten Post-Mortem-Erkenntnisse in ein vordefiniertes einfach anwendbares Runbook (Satz automatisierter Diagnoseschritte), so dass der First-Level-Support das Problem beim nächsten Mal selbst ohne Eskalation lösen kann. Schließen Sie die Fehlerbehebungsschleife, um die Reaktionszeiten iterativ zu verbessern.

Zu einem proaktiven Troubleshooting